Branchentreff zur Berlinale 2018

TOP: Talente lädt in Kooperation mit Akzente Film- und Fernsehproduktion ein zum

Branchentreff 2018 mit Auszeichnung der Sieger des Ideenwettbewerbs „UNTER DRUCK“
am Montag, 19. Februar 2018
in die Vertretung des Freistaats Bayern beim Bund, Behrenstr. 21/22, 10117 Berlin

Beginn: 11:00 Uhr

Podiumsdiskussion zum Thema: „FICTION 2020 – WAS WOLLEN, WAS WERDEN WIR SEHEN?“

Zeitenwende für die deutsche Fiction?

Der Serien-Boom auf allen Kanälen und die großen Erfolge beim vor allem jüngeren Publikum bringen die Frage nach der Zukunft der Fiction auf die Agenda. Während sich die horizontal erzählten Serien intensiv und in unterschiedlichen Genres auf Problemstellungen einlassen, die Individuen und Gesellschaft beschäftigen, scheint insbesondere das lineare Fernsehen brisante Themen am liebsten im Krimi-Format zu verarbeiten.

Muss das fiktionale Erzählen mehr Genre-Vielfalt wagen? Und wenn ja, wie viel Radikalität für ungewöhnliche Erzählformen und bei der Auswahl der Themen braucht die deutsche Fiction, um auch in Zukunft in der Konkurrenz mit internationalen Streaming-Diensten und Plattform-Angeboten bestehen zu können? Gewinnen wir das Publikum, wenn wir uns mehr trauen?

Und welche Konsequenzen ergeben sich daraus – auch für den Fernsehfilm oder das Kino?
Wird Fiction sich stärker gesellschaftlich relevanter Themen annehmen?
Wofür entscheidet sich der Zuschauer? Und was können wir ihm anbieten?
Was wollen wir sehen und was werden wir sehen?

Darüber diskutieren:

Susanne Freyer, GF und Produzentin, Akzente Film- & Fernsehproduktion mbH
Caroline von Senden, Redaktionsleiterin Fernsehspiel I, Koordinatorin Kino-Koproduktion, Mehrteiler und High-End-Serie, ZDF
Richard Kropf, Autor (4Blocks)
Lancelot von Naso, Regisseur (Kommissar Marthaler)
Frank Jastfelder, Director Original Drama Productions, SKY
Moderation: Prof. Tac Romey, HA Professor Lehrstuhl Serielles Erzählen, HFF München, und GF + Produzent phantomfilm 

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion werden die GewinnerInnen des Ideenwettbewerbs „UNTER DRUCK“ ausgezeichnet. Sie wurden aus 10 Nominierungen unter 137 Einreichungen ausgewählt.

Der erste Platz ist dotiert mit 2.500 €, der zweite mit 1.500 € und der dritte mit 1.000 €.
Stifter der Preisgelder ist die Akzente Film- & Fernsehproduktion.

Mitglieder der Jury:
Miriam Düssel, Produzentin Akzente Film, Jury-Vorsitz
Frank Jastfelder, Director Original Drama Productions, SKY
Matthias Pfeifer, HR Fernsehfilm/Serie I, Redaktion Reihen und Serien I, ZDF
Rainer Wemcken, Produzent, ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Barbara Schardt, TOP: Talente


Anmeldungen unter: mail(at)toptalente(dot)org. Da die Nachfrage erfahrungsgemäß groß ist, benötigen Sie für den Zugang eine Bestätigung der Anmeldung durch TOP: Talente.